Tag 19: Moment mal – 30-Tage Achtsamkeitschallenge

19

Moment mal

Wir erwischen uns doch alle öfter dabei, Handlungen regelmäßig unbewusst auszuführen. Wir fahren mit unserem Auto und sind in Gedanken schon beim ersten Meeting des Tages. Wir schälen eine Mandarine und lauschen nebenbei einem Podcast, wir folgen einer Telefonkonferenz und schreiben nebenbei an einem Text. Multitasking nennt man das heutzutage.

Aber wann haben Sie das letzte Mal ganz bewusst innegehalten? Oder haben das letzte Mal in einem bewussten Moment Kontakt zu sich selbst aufgenommen? Die Erfahrung des Innerhaltens ist bei vielen Menschen, angetrieben von der Vielfalt und dem Anspruch des Lebens, über die Jahre und Jahrzehnte hinweg, wie ein altes Handwerk, verloren gegangen. Dabei ist es doch nur eine Auszeit nehmen vom eigenen Handeln, vom Funktionieren!

Halten Sie heute doch immer mal wieder inne in dem, was Sie gerade tun. Denn gerade weil wir uns vieler Handlungen und all der vielen kleinen Facetten nicht bewusst sind, die mit unserem Handeln zusammenhängen, stoppen Sie heute immer wieder Ihr Tun und überprüfen, was Sie fühlen und welche Gedanken aufkommen. Es gilt auch hier nicht darum, den Moment zu bewerten, sondern ihn einfach nur wahrnehmen und betrachten.

Ich lade Sie ein, ein paar Mal an diesem Tag bewusst zu pausieren, alles gedanklich loszulassen und komplett in den bestehenden Moment einzutauchen.

Akzeptieren Sie, was ist und was Sie fühlen. Schauen Sie, ob es möglich ist, den Moment so zu belassen, wie er sich darbietet. Lassen Sie die Vorstellung und den Wunsch los, dass irgendetwas anders sein sollte als es jetzt gerade ist.

Probieren Sie das Innehalten beim Zähneputzen aus, beim Kaffeetrinken, beim An- und Ausziehen, beim Treppe steigen, beim Speisenzubereiten, beim Auto- oder Fahrradfahren, oder während der Arbeit. Wobei auch immer. Machen Sie das heute so oft wie möglich: einfach Innehalten, ein inneres „Moment mal“ oder ein „Stopp“ aussprechen.

Datenschutz-Einstellungen
Wenn Sie diese Webseite besuchen, werden Informationen als Cookies gespeichert. Hier können Sie die Cookie-Einstellungen ändern.