Über mich

Hallo,
schön, dass Sie hier bei „Über Mich“ gelandet sind. Bestimmt möchten Sie gerne wissen, wer hinter Kunuma steckt. Weil ich das gut verstehen kann, denn ich würde das genauso machen, habe ich ein paar Infos über mich zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

Geboren wurde ich 1965 in Lübeck, im wunderschönen Schleswig-Holstein. Nach meinem Abitur und einer Ausbildung zur Industriekauffrau in einem großen Mineralölkonzern arbeitete ich bis zur Geburt meines ersten Sohnes 1994 in unterschiedlichen Unternehmen im Bereich Personalbetreuung. In dieser Funktion war ich unter anderem auch für die Organisation und Durchführung von Workshops zum Thema Mitarbeitermotivation zuständig.

Nach der Geburt meines zweiten Sohnes 1997 und einer anschließenden Elternzeit startete ich meine berufliche Karriere im Öffentlichen Dienst. Hier bin ich derzeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit hauptberuflich tätig. Nebenberuflich arbeite ich als Entspannungspädagogin.

Mein Leben veränderte sich durch meinen zweiten Ehemann in eine sehr spannende und aufregende Richtung. Ohne die Unterstützung meines Mannes wären viele Träume und Ideen sicher bis heute noch nicht realisiert worden. Ich reise gerne, mag die Stille und Meditation, aber auch Musik, Sport und den blauen Himmel. Um in Balance zu bleiben meditiere ich, praktiziere verschiedene Entspannungsverfahren und lebe den „Miracle Morning“.

Besonders inspiriert und berührt haben mich

– Thích Nhất Hạnh
– Jon Kabat-Zinn
– John P. Strelecky
– Lars Amend

Wie(so) wurde ich Entspannungspädagogin?

Schon früh habe ich die positiven Auswirkungen von Entspannungsmethoden bemerkt. Nach den ersten Erfahrungen mit Autogenem Training noch während der Schulzeit (Stress bei den Vorbereitungen für das Abitur) habe ich während unterschiedlicher Reha-Maßnahmen auch Erfahrungen mit Progressiver Muskelentspannung, Meditationen und Traumreisen sowie das Achtsamkeitstraining kennen- und lieben gelernt und wollte diese Erfahrungen gerne mit anderen Menschen teilen. Daher entschloss ich mich für die Ausbildung zur Entspannungspädagogin bei fitmedi (Deutsche Akademie für freie Gesundheitsberufe), die folgende Qualifikationen umfasste:

  • Meditationslehrerin
  • Achtsamkeitstrainerin für Stressbewältigung und Meditation
  • ZENbo Balance Trainerin Basic
  • Trainerin für Stressmanagement
  • Kursleiterin Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung
  • Entspannungstrainerin (im Fernstudium)

Und wie kam es zu dem Namen KUNUMA?

Meinen Kindern einen passenden Namen zu geben war damals gar nicht so einfach. Bei meiner Idee, mich als Entspannungspädagogin nebenberuflich selbstständig zu machen war es ähnlich.

Das „Unternehmen“ brauchte einen Namen, meine Methode brauchte diesen ebenfalls. Der Familienrat musste tagen. Trotz sehr vieler Ideen schaffte es keine Idee sehr weit. Entweder gab es den Namen schon oder die passende Domain war schon vergeben. Aus voller Verzweiflung sagte mein Mann dann: “Nenne es doch einfach Hoschiposchi oder Kunuma“… Pause- … die Familie einigte sich einstimmig auf den zweiten Vorschlag.

Kunuma steht für rein gar nichts. Ein Wort ohne Bedeutung – genauso wie das Om in der Meditation. Perfekt! Das Logo entstand übrigens ebenfalls im Kreise meiner kleinen Familie.

Ihre Kerstin Reinhardt

Kerstin Reinhardt
NN
Entspannungspädagogin
NN
Kursleiterin Autogenes Training
NN
Kursleiterin Progressive Muskelentspannung
NN
Meditationslehrerin
NN
Achtsamkeitstrainerin
für Stressbewältigung
NN
Achtsamkeitstrainerin
für Meditation
NN
Trainerin für Stressmanagement
NN
ZENbo® Balance Trainerin
Datenschutz-Einstellungen
Wenn Sie diese Webseite besuchen, werden Informationen als Cookies gespeichert. Hier können Sie die Cookie-Einstellungen ändern.